Morierhof.de.ms


Wer hat Oma umgebracht?

🎧 Wer hat Oma umgebracht?

https://t.me/c/1438590725/3690
Wolfgang Wodarg

Ab Oktober 2020 wurde der Plegenotstand in Heimen durch PCR-Testungen und Quarantäne für gesundes Personal so verschlimmert dass viel Alte in Heimen starben. 

Viel wurden in der Not völlig unsinnig in Kliniken gebracht und starben auf Intensivstationen "an oder mit Covid-19". Besuch wurde verboten so dass viele alte auch den Lebensmut verloren. Danach kamen dann auch noch die Impftrupps und auch das überlebten viele nicht lange. 

Das Lied klagt an, aber wer ist Schuld an Oma's Tod?

mit freundlicher Unterstützung von
RA Dr. Reiner Fuellmich, hier geht's zum Kanal:
@ReinerFuellmich
Mehr Infos unter:
fuellmich.com/newsletter

Meldung zur "Impfung" in Heimen

Isabell, eine Heimleiterin aus dem Raum Esslingen stellt sich in ihren Einrichtungen unnötigen Tests und Impf-Druck gegen sie, ihre Anvertrauten und Mitarbeiter mutig entgegen-mit Erfolg - Pflegefueraufklaerung.de

https://vimeo.com/515662610

 

πŸ’‰ Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung

Erstmalig gibt es einen Augenzeugenbericht aus einem Berliner Altenheim zur Lage nach der Impfung.

Dort sind innerhalb von vier Wochen nach der ersten Impfung mit dem BioNTech/Pfizer-Impfpräparat Comirnaty acht von 31 Senioren verstorben. Der erste Todesfall trat bereits nach sechs Tagen ein, fünf weitere Senioren starben circa 14 Tage nach der Impfung.

βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–
❕ (https://t.me/ReinerFuellmich_Multimedia/38) Bitte unbedingt teilen! Dieser tödliche  Menschenversuch muss schnellstmöglich beendet werden!
βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–βž–

RA Dr. Reiner Fuellmich, hier geht's zum Kanal:
@ReinerFuellmich
Mehr Infos unter:
fuellmich.com/newsletter

Telegram (https://t.me/ReinerFuellmich_Multimedia/38)
RA Reiner Füllmich Multimedia-Backup
πŸ’‰ Whistleblower aus Berliner Altenheim: Das schreckliche Sterben nach der Impfung

https://t.me/bitteltv/5004

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Corona Ausschuss http://www.corona-ausschuss.de u.A. über Impfungen in Heimen ACHTUNG!

https://youtu.be/wsh9YWA_2GE

 

Bahnt sich ein Skandal in den Pflege- und Altersheimen an? Werden Bewohner/Betreuer überrumpelt? 

Rechtsanwalt und Betreuer Holger Fischer von den Anwälten für Aufklärung deckt auf!

Weitergeleitet aus: https://t.me/Corona_Ausschuss

 

https://www.youtube.com/watch?v=O1zx2bxjYKg&feature=youtu.be

27. Dezember 2020, Sonntag (!) ging es los 
mit einer Überrumplung?: Impfung in Pflegeheimen -

Wurden Bewohner, Betreute und Betreuer informiert?
Musterschreiben Pflegeheim von RA Holger Fischer:
https://www.afa.zone/wp-content/uploads/2020/12/Musterschreiben-Pfeleheim.pdf

NOCH WEITERE INFOS AUS EINEM CHAT BEI TELEGRAM auch auf Facebook:

 

Zwangsimpfung in einem Pflegeheim bei Hamburg? 

Es ist ein ungeheuerlicher Vorwurf, der mir aus erster Hand aus einem Pflegeheim in Glinde bei Hamburg zugetragen wurde.

Weitere Infos: https://www.facebook.com/100028495202748/posts/520731182220051/
Euer Robert Blum

 

Aktuelles INFOS: https://2020news.de

 

 

Übernehmt Verantwortung!

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das war der Morierhof

25.12.2020
Das Insolvenzverfahren der Morierhof GmbH ist noch immer nicht beendet. Will der Verwalter warten bis die Zeit das Problem mit Forderungen löst?
 
 
17.11.2015
Das Insolvenzverfahren der Morierhof GmbH soll erst 2016 beendet sein, berichtete der Insolvenverwalter, Dr. Peer Möller im November 2015 auf Anfrage des ehemaligen Geschäftsführers.
Doch nun ist schon 2018 und er will wohl nicht so Recht aufhören?
 
 
 
 

Liebe Besucher!

Am 27.07.2010 zogen die letzten Bewohner des Senioren und Pflegeheimes Morierhof, welches zuletzt under dem Namen "Senioren und Pflegeheim Steinrade GmbH" geführt wurde aus.

Nach seiner Versteigerung hat es dann schließlich neue Bestimmung als Wohnprojekt mit privaten Wohnungen gefunden.

 

 

Einst waren es familiäre Seniorenunterkünfte.

Nun wird die

„Die Oase am Stadtrand Lübecks“

 

 

 

ein Wohn- und Arbeitsprojekt

 

   Das ehmalige Raubrittergut "Morierhof" und Pflegeheim liegt außerhalb des Stadtzentrums der schönen Hansestadt Lübeck, in ländlicher Umgebung, nahe Stockelsdorf.

Im Mai 2012 wurde es versteigert.

Es gibt neue Eigentümer.

Es wird realisiert unter der Leitung der Conplan GmbH.

Diese schreibt hierzu:

Auf 3,3 ha parkähnlichem Grundstück in Alleinlage, ohne verkehrliche Beeinträchtigungen, wird am nordwestlichen Stadtrand von Lübeck ein interessantes Wohn- und Arbeitsprojekt entstehen.

Im ehemaligen Herrenhaus mit Anbauten und diversen Nebengebäuden ist auf etwa 3.500 qm Wohn- und Nutzfläche Platz für 40-50 Wohneinheiten, Ateliers, Büros und Praxen, sowie ein Café mit Außengastronomie.


Das Grundstück eignet sich ebenfalls für integratives Wohnen: z.B. behindertengerechte Wohnungen, Behinderten-WG, WG für an Demenz erkrankte Menschen mit ambulanter Tagespflege, Jugend-WG, Pflegeeinrichtung.


Angedacht sind genossenschaftliche Mietwohnungen, ebenso wie private Eigentumswohnungen für Jung und Alt. Das Gesamtkonzept soll durch eine regenerative Energieversorgung mit Regenwassersammlung ergänzt werden, sowie eine offene, naturnahe Grundstücksgestaltung erhalten.

Der Morierhof ist an die öffentlichen Verkehrsmittel (Stadtbus) direkt angeschlossen. Der Hauptbahnhof und die Innenstadt sind mit dem Rad gut zu erreichen, Carsharing ist angestrebt.

Wir kalkulieren momentan mit etwa 2.000 Euro/qm Gesamtkosten im Eigentum und 350 Euro/qm Genossenschaftsanteile bei den genossenschaftlichen Mietwohnungen (Wohnflächen-/Einkommens- und Vermögensgrenzen).

Ansprechpartner

Volker Spiel, Fon: 0451 - 87 111 36, info(at)conplan-gmbh.de

 

Siehe auch:  LINK zur conplan-gmbh

 

Soweit von Conplan....

..................................................................................................................................

Wer gern auf dem Morierhof gearbeitet hat, kann sich nun tatsächlich überlegen, dort einzuziehen. Das ist doch mal eine ganz andere Perspektive! Es sind ca. 40 Wohnungen geplant, von denen wohl 1 /3  (15 Stück) Mietwohnungen werden sollen. Der Rest wird wohl zu Eigentum werden, welches, je nach Eigentümer natürlich ggf. auch vermietet werden kann.

 

Der Morierhof hat somit wieder seinen Frieden gefunden, eine neue Zukunftsperspektive und eine Neubelebung. Auch wenn die Nachfolger offenbar erhebliche Schwierigkeiten mit der Stadt Lübeck hatten.

Wir freuen uns hierüber von Herzen und wünschen allen am Projekt beteiligten gutes Gelingen und einen friedvollen Ort zum Wohnen und ggf. auch arbeiten.

Torben Beuthien

kontakt: neue-lebensqualitaet@kabelmail.de

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Besuchen Sie auch unser Gästebuch!

 
 

Irrtum vorbehalten.

 

Verantwortlicher Webmaster: Torben Beuthien, Hauptstraße 1, 23619 Badendorf

 

aktualisiert

13.02.2021

Free counter and web stats


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!